Top
Cat Content meets Luxusauto – freidusch
fade
4282
post-template-default,single,single-post,postid-4282,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,flow-ver-1.3.6,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-standard,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Cat Content meets Luxusauto

Cat Content meets Luxusauto

Katzenmalereien auf Billboard

Eine international bekannte Automarke nutzt gerne riesige Plakatwände um auf die eigenen Vorzüge hinzuweisen. Eines dieser „billboards“ wurde in München von einem Graffiti-Künstler verfremdet durch eine teilweise Übermalung. Spannend daran ist, dass die Firma ein Video vom Entstehen des Werks am eigenen YouTube und Facebook-Kanal teilte und dazu schrieb “ watch out for more!“.

was freidusch denkt

  • wenn es so nicht geplant war, ist die Reaktion auf die Aktion sehr genial, da der unübersehbare Effekt genutzt wird, um Marke und gleichzeitig die Örtlichkeit zu promoten
  • sehr gutes timing

ein stück mehr Dialog / Partizipation wäre möglich gewesen

  • bei ausgewählten Kund’innen Gerüchte zur Aktion streuen mit einer Uhrzeit, wo nur mehr Ende der Aktion sichbar ist und gleichzeitig noch stärker viral wird
  • Poster verteilen und Kund*innen motivieren, eigene Übermalungen zu machen & zu posten

 

 

Christian F. Freisleben-teutscher
No Comments

Post a Comment

*